perfomer-sebi

Sebastian Bitterlich

Gitarre/Keys

janJan über Sebastian
Ja, wie soll ich meine Lieblings-Arschgeige beschreiben? Sebbi und ich haben schon so ziemlich alle Höhen und Tiefen durch, die man sich vorstellen kann. Ich brauche ihn nur anzugucken und weiß, was in meinem Lieblingschaoten vor sich geht… Ich habe manchmal das Gefühl, dass ich eher einen Durchblick in seinem Leben habe als er selbst. Bei unseren Freunden und musikalischen Wegbegleitern sind wir nur „das alte Ehepaar“!Es tut gut, so einen Freund fürs Leben gefunden zu haben, auch wenn er mir oft das Blut rot macht. Aber ich denke, da sind wir wieder bei dem „alten Ehepaar“: Sebbi und ich kennen uns schon seit einer halben Ewigkeit und haben unabhängig voneinander schon immer einen Faible für deutsche Musik mit Tiefgang und geschmackvollen Leadgitarren gehabt. Schon als junge Buben haben wir festgestellt, dass wir nicht nur menschlich, sondern auch musikalisch ein Team abgeben, was seines Gleichen sucht.

Sebbi und ich machen nicht seit gestern zusammen Musik. Schon als langhaarige Teenies mit Konfirmandenpickeln standen wir zusammen vor „Silbermond“ auf der Bühne und haben die Herzen der Mädels zum Schmelzen gebracht. Immer wenn ich in Erinnerungen schwelge und mir Bilder von vergangenen, aber großartigen Zeiten angucke, frage ich mich, wie überhaupt auch nur ein Mädel auf uns stehen konnte…

Als unsere Band in die Brüche ging, haben leider auch Sebbi und ich uns ein wenig aus den Augen verloren. Jeder hat natürlich weiter das gemacht, was er am besten kann und das ist die Musik. Ich bin alleine mit meinem Bruder am Bass durch die Clubs gezogen und Sebbi hat in verschiedenen Bands gespielt. Doch es kam, wie es kommen musste, das Leben hat uns wieder zusammengeführt und wir waren in diesen schwierigen Zeiten füreinander da und haben wieder angefangen zu schreiben. Das war wohl die beste Therapie für uns beide! Das macht die Platte „Kleine Dinge“ zu dem was sie ist – unserem gemeinsamen Baby! Ich bin verdammt stolz, dass er mich bei meinem großen Traum so unterstützt. Eines ist definitiv klar: Diese großartige musikalische Reise ist sicher nur zusammen mit meiner Lieblings-Arschgeige möglich und ich freue mich auf all das, was wir noch zusammen in dieser verrückten Welt erleben werden und natürlich auf viele unvergessliche Konzerte und JANNE-Alben!